16.06.2021: Aktuelle Corona-Lage im Hohenlohekreis

7-Tage-Inzidenz bei 10,7 pro 100.000 Einwohner (Stand 16. Juni 2021)

Im Hohenlohekreis lag die 7-Tage-Inzidenz am 16. Juni 2021 bei 10,7 pro 100.000 Einwohner. In den vergangenen sieben Tagen wurden vom Gesundheitsamt keine neuen Ausbruchsgeschehen erfasst und an das Landesgesundheitsamt gemeldet.

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung weist das Landratsamt Hohenlohekreis darauf hin, dass das Gesundheitsamt keine externen Unternehmen mit telefonischen Umfragen beauftragt hat. Anrufe solcher Art haben keinen offiziellen Charakter und sollten deshalb nicht beantwortet werden.

Derzeitige Regelungen

Es gelten die Regelungen des Öffnungsschrittes 3 sowie die Lockerungen bei Inzidenz unter 35 aus dem Stufenplan des Landes Baden-Württemberg. Weitere Informationen hierzu werden auf der Homepage www.corona-im-hok.de laufend aktualisiert.

Kreisimpfzentrum Öhringen

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) Öhringen führt am kommenden Wochenenden von Freitag bis Sonntag insgesamt rund 3.800 Impfungen durch, dabei handelt es sich ausschließlich um Zweittermine. Aktuell haben im Hohenlohekreis nach Auskunft des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg rund 46,2% eine Erstimpfung und 24,7 % aller Bürgerinnen und Bürger die Zweitimpfung erhalten (Stand 13. Juni 2021).

Ab dem kommenden Impfwochenende erhalten Besucherinnen und Besucher des KIZ nach der Zweitimpfung den digitalen Impfnachweis. Wer bereits vollständig geimpft ist und im KIZ geimpft wurde, erhält das Zertifikat automatisch per Post durch eine zentrale Stelle des Landes Baden-Württemberg. Ein Anruf oder ein nochmaliger Besuch des Impfzentrums ist hierfür nicht erforderlich. Das Kreisimpfzentrum Öhringen hat ebenso wie andere Impfzentren keinerlei Einfluss auf den Versand.