28.01.2022: Ausgangsbeschränkung für Nicht-Immunisierte im Hohenlohekreis aufgehoben

Neue Corona-Verordnung des Landes kehrt zu altem Stufenplan zurück

Durch die aktuelle Änderung der Corona-Verordnung (CoronaVO) des Landes Baden-Württemberg gelten seit heute in Baden-Württemberg wieder die Regelungen der Alarmstufe I. Damit sind die Ausgangsbeschränkungen für Nicht-Immunisierte Personen, die im Hohenlohekreis seit 21. Januar 2022 gemäß der damals gültigen Corona-Verordnung erlassen werden mussten, aufgehoben.

In der Neufassung der CoronaVO sind Ausgangsbeschränkungen für Nicht-Immunisierte vorgesehen, wenn in der Alarmstufe II in einem Landkreis der Inzidenzwert an zwei Tagen in Folge auf über 1.500 steigt.

Die aktuellen Corona-Regelungen sind auf den Seiten des Sozialministeriums bzw. des Landes Baden-Württemberg sowie auf der Seite www.corona-im-hok.de zu finden.